Historie

Die ABiTEP GmbH wurde im September 2005 in Nachfolge der FZB Biotechnik GmbH gegründet und führt damit die Tradition biotechnischer Entwicklung und Produktion seit 1954 fort . Ziel der ABiTEP GmbH war und ist es bis heute, innovative und umweltfreundliche biologische Hilfsmittel für eine Ressourcen schonende Landwirtschaft sowie für den Abbau biologischer Abfallstoffe zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten.

Entwicklung der ABiTEP GmbH

2016  
  Rezertifizierung der Produktion der ABiTEP GmbH nach EN ISO 9001:2015 (Siehe Startseite)
2015  
  Die ABiTEP begeht im August feierlich den 10. Jahrestag ihrer Gründung mit einem Tag der offenen Tür unter reger Teilnahme von Kunden, Lieferanten und Partnern von 10 Jahren erfolgreicher Entwicklung der Firma.
  Start für das Horizon 2020 Projekt 676480 "BestPass" (Boosting plant-Endophyte STability, compatibility and Performance Across ScaleS)
2014  
  Abschluss der energetischen Sanierung des Gebäudes und Installation einer neuen, zusätzlichen Fermentationsanlage mit 7.200-L-Fermenter zur Produktion von Bacillus konform zur ISO/IEC 9001
  Erhalt des Zertifikats Konformität EN ISO 9001:2008-12
  Rückblick auf 30 Jahre Forschung, Produktion und Anwendung von Bacillus subtilis (aktualisierter Name: Bacillus amyloliquefaciens ssp. plantarum)
2013  
  Übernahme der Fa. Biolyt, Dr. Klaus Schlippes, damit Erweiterung der ABiTEP-GmbH Produktpalette um Biologische Reinigungsmittel (Lipolyt®, Peraldex®)
  Zertifizierung nach GMP+
2012  
  Mai 2012: das auf biologischen Pflanzenschutz spezialisierte Schweizer Unternehmen "Andermatt Biocontrol AG" (Großdietwill) geht eine Beteiligung an der ABiTEP GmbH über 24,9% ein
  Übernahme des weltweiten Vertriebs der ABiTEP GmbH-Produkte durch die Andermatt Biocontrol AG, Ergänzung des umfangreichen Portfolios an biologischen Produkten (Landwirtschaft, Gartenbau, Hobbygärtner und Imkerei) um die Bacillus-Produkte der ABiTEP GmbH
2011  
  Beginn des Forschungsvorhabens "Transplore Verticillium" zur Entwicklung und Anwendung eines patentierten Verfahrens zur biologischen Regulation der Verticillium-Welke bei Erdbeeren (Laufzeit 2011-2013)
  Erwerb des Grundstücks Glienicker Weg 185, Erweiterung von Forschungs- und Produktionsräumen
  Anwachsen der Belegschaft auf 16 festangestellte Mitarbeiter, darüber hinaus Beschäftigung von Praktikanten und Diplomanden
2010  
  Aufbau eines molekularbiologischen Bereichs unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Borriss, dem ehemaligen Leiter der Bakteriengenetik der Humboldt-Universität zu Berlin, Einrichtung neuer S1-Labore
  Präsentation der ABiTEP GmbH auf dem 7. BMBF Forum für Nachhaltigkeit für die entwickelten biologischen Verfahren der Pflanzenstärkung in China
  Beginn des Forschungsvorhabens GenoMik-Transfer "PATHCONTROL" zur biologische Bekämpfung des bodenbürtigen Pflanzenpathogens Rhizoctonia solani durch Bacillus amyloliquefaciens (Laufzeit 2010-2012)
  Erweiterung der Produktionsanlage um einen modernen 600L Fermenter der Firma BBI Biotechnik GmbH
2009  
  Beginn der Zusammenarbeit mit der Belchim Crop Protection, Vertrieb des Produkts SanaTerra, einem auf Bacillus amyloliquefaciens FZB42 basierenden Bodenhilfsstoff
  Beginn des Forschungsprojektes ZIM (Untersuchung des antagonistischen Potentials von Enterobacter radicincitans und Bacillus amyloliquefaciens gegenüber bodenbürtigen phytopathogenen Pilzen, (Laufzeit 2009-2011)
2007  
  Beginn des BMBF-geförderten, deutsch-chinesischen Forschungsvorhabens "Biological plant growth promotion", das zu enger Zusammenarbeit mit drei chinesischen Universitäten und zur Gründung eines Joint Venture Unternehmen führt
2006  
  Beginn des BMBF-geförderten Forschungsprojektes Genomik Plus (Laufzeit 2006-2009)
  Teilnahme an einem Verbundprojekt des BMBF und AIF zur vollautomatischen mobilen Reinigung von Flüssigtransportbehältern (Laufzeit 2006-2008)
2005  
  Gründung der ABiTEP GmbH in Berlin Adlershof durch Dr. Helmut Junge und Dipl. Ing. Paul Beifort, Weiterführung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der FZB Biotechnik GmbH Berlin
  Sicherung der Produktion des Pflanzenstärkungsmittels Bacillus subtilis FZB24 ® - Verpflichtung der Vertriebspartner proagro GmbH und Biofa AG und Ausbau des Vertriebsnetzes
  Einführung des Bodenhilfsstoffs RhizoVital®42 auf der Grundlage von Bacillus amyloliquefaciens FZB42